Startseite

Bezirks-Jungschützentag

– 26.05.24 Rechterfeld –

Am 26.05.24 lud der Bezirksverband Vechta im „Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften“ und die Schützenbruderschaft St. Antonius Rechterfeld zum Bezirks-Jungschützentag in Rechterfeld ein.

Bei bestem Wetter standen verschiedene Schießwettbewerbe an, im Torwandschießen ging es um einen großen Wanderpokal und in der Spielstraße gabs Disziplinen wie „Blasrohrschießen“, „Kids-Pong“, „Dosenschießen“ oder „Alles im Eimer“. Als besondere Attraktion wurde das Schießkino bewertet. Eine Hüpfburg sowie der große Spielplatz rundeten das Angebot ab.

Auch die Schützenbruderschaft Ellenstedt konnte sich in einzelnen Wettbewerben durchsetzen und den Bambini Wanderpokal, sowie den 3. Platz der Schüler und Jugend Gruppe gewinnen. Beste Einzelwertungen erreichten Max Emke mit dem 1. Platz und Lieke Ording mit dem 3. Platz.

Ausführlicher Beitrag inkl. großer Bildergalerie zur Nachlese auf den Seiten von Rechterfeld:

Unsere Veranstaltungen & Termine

Countdown zum Schützenfest

20.07.2024

0Tage

Siegerehrung der Rundenwettkampfmannschaften

– 22.05.24 Rottinghausen –

Am 22.05.24 fand die Siegerehrung der Rundenwettkampfmannschaften in der Schützenhalle der Bruderschaft St. Viktor Rottinghausen e.V. statt. Die besten drei Einzelschützen und die beste Mannschaft der jeweiligen Klasse erhielten eine Auszeichnung.

Auch die Schützenbruderschaft Ellenstedt konnte sich in einzelnen Klassen durchsetzen und konnte folgende Einzelschützenplatzierungen belegen:

Zweiter Platz in der LG Auflage Altersklasse: Helmut Werneke
Dritter Platz in der LG Freihand Jugend: Sven Werneke
Dritter Platz in der LG Auflage Schüler: Emma Boning

Auch in der Damenklasse, Schülerklasse, Jugendklasse und der Schützenklasse konnten tolle Ergebnisse erzielt werden – prämiert wurden allerdings nur die jeweiligen besten Mannschaften der Klasse. Mannschaftsführer/in Tanja Hollinden und Sebastian Jurth nahmen stellvertretend für alle Klassen die Ehrungen in Rottinghausen entgegen.

Rückblick Schützenfest Ellenstedt 2023

Das diesjährige 71. Schützenfest war diesen Sommer wie gewohnt in Ellenstedt ein großes Fest. Motiviert nahm das ganze Dorf die Vorbereitungen rechtzeitig in die Hände, sodass das Fest am Samstagabend starten konnte.

Wie gewohnt mit großem Festzelt von der Firma Otto Kühling, heizte in diesem Jahr die Band „Final Edition“ dem Publikum ein. Die Party ging bis in die frühen Morgenstunden.

Rechtzeitig zum Festumzug am Sonntag war der Festplatz, sowie der Bereich vor unserem Sportcenter Ellenstedt für die zahlreichen Besucher hergerichtet.

Wilfried Kolhoff ist König in Ellenstedt

Thron – von links: Uwe Reinking mit Frau Monika, Helmut Ripke mit Frau Marlies, König Wilfried Kolhoff mit Frau Ulrike, Rainer Emke mit Frau Marion, Heinrich Benedde mit Frau Beate

Beim diesjährigen Königsschießen konnte sich nach einem spannenden Zweikamp letztlich Wilfried Kolhoff durchsetzen und ist neuer König von Ellenstedt. Die große Beteiligung der Schützen beim anschließenden Königsmarsch und die grandiose Stimmung beim Königsball lässt nur ein Fazit zu: Ellenstedt ist bereit für Ihr Schützenfestwochenende vom 15. – 17.  Juli 2023

Siegerehrung der Rundenwettkampfmannschaften

– 24.05.23 Rottinghausen –

Am 24.05.23 fand die Siegerehrung der Rundenwettkampfmannschaften in der Schützenhalle der Bruderschaft St. Viktor Rottinghausen e.V. statt. Die besten drei Einzelschützen und die beste Mannschaft der jeweiligen Klasse erhielten eine Auszeichnung.

Auch die Schützenbruderschaft Ellenstedt konnte sich in einzelnen Klassen durchsetzen und erreichte in der LG Auflage Altersklasse 3 den ersten Platz, in Kombination mit dem besten Einzelschützen der gesamten Klasse: Rainer Werneke.

In der LG Auflage Altersklasse 4 konnte mit der Mannschaft der zweite Platz erreicht werden, mit dem drittbesten Einzelschützen der gesamten Klasse: Helmut Werneke.

Auch in der Damenklasse, Schülerklasse, Jugendklasse und der Schützenklasse konnten tolle Ergebnisse erzielt werden – prämiert wurden allerdings nur die jeweiligen besten Mannschaften der Klasse. Mannschaftsführer Falk von Döllen nahm stellvertretend für alle Klassen die Ehrungen in Rottinghausen entgegen.

Toller Schützenfestauftakt in Norddöllen

– der Tellverband feiert mit

Am Sonntag, den 30.04.23 wurde die Schützenfestsaison erfolgreich mit dem neuen Königspaar Johannes und Franzi Scheele und ihrem Hofstaat bei allerbestem Wetter mit viel Sonnenschein auf dem alten Schulhof in Norddöllen eingeläutet. Zahlreich zeigten die angetretenen Schützen, Gäste und Gastvereine aus Visbek, Rechterfeld, Hagstedt-Halter, Holtrup-Langförden, Arkeburg, Ellenstedt und Schneiderkrug-Bühren sowie dem Musikverein Visbek und dem Spielmannszug Visbek ein hervorragendes Bild. Nach dem Präsentiermarsch über den alten Schulhof setzte sich der Festmarsch fort zur Gefallenenehrung am Ehrenmal in Norddöllen und zum anschließenden Einzug in das Festzelt. Hier wurde bis in den Mai gefeiert und getanzt. So kann es weiter gehen.

Fotos: Karin Seeger
Kompletter Bericht und Galerie auf den Seiten von Norddöllen-Astrup

Dirk Klostermann und Klaus Bohmann regieren Nordpokalverband

Vereine aus Arkeburg, Ellenstedt, Lutten und Rechterfeld ermitteln am 11.03.2023 den Sieger

Nordpokalschießen am 11.03.2023 in Ellenstedt: Klaus Bohmann ist neuer Nordpokalkönig. Mit 30 Ringen verwies der amtierende König aus Lutten die übrigen Würdenträger aus Ellenstedt, Arkeburg und Rechterfeld auf die Plätze. Beim anschließenden Kaiserschießen konnte sich Dirk Klostermann aus Arkeburg mit 30 Ringen durchsetzen und regiert den Nordpokalverband bis zum Jahr 2028. Als Nordpokalkönig der Corona Zeit, konnte sich auch Carsten Feder aus Arkeburg mit 30 Ringen für das Kaiserschießen qualifizieren.

In den Mannschaftswettbewerben waren die Ellenstedter Schützen als gastgebender Verein in der Schützenklasse erfolgreich. Die Schützen aus Lutten gingen als Sieger in der Altersklasse vom Stand. Die Senioren-, Schüler-, Jugend- und Damenklasse konnten die Schützen aus Rechterfeld für sich entscheiden.

Bei der Generalversammlung der Schützenbruderschaft Ellenstedt war der Saal des Sportcenters bis auf den letzten Platz gefüllt. Nachdem Andreas Heil im vergangenen Jahr vom Amt als Brudermeister zurückgetreten war, sprach Ralph Muhle zum ersten Mal in dieser Funktion zu den Mitgliedern. Er konnte auf eine Reihe von Veranstaltungen zurückblicken und Termine für das kommende Schützenjahr verkünden. Neben zahlreichen Beförderungen konnte der Vorsitzende Dennis Degenhardt auch besondere Ehrungen überreichen. Helmut Wilkens wird mit dem silbernen Verdienstkreuz geehrt. Von der Bezirksjungschützenmeisterin Tanja Hollinden erhält Franziska Werneke für ihre konstante und engagierte Jungschützenarbeit den Jugendverdienstorden der Diözese Münster in Silber.

Generalversammlung mit besonderer Ehrung

durch den Bezirksbundesmeister Gerd Martens am 21.01.2023

Besondere Ehrung für Franziska Werneke – von links: Bezirksbundesmeister Gerd Martens, Franziska Werneke, Bezirksjungschützenmeisterin Tanja Hollinden, Vorsitzender Ralph Muhle

Rückblick Schützenfest Ellenstedt 2022

…großes Comeback nach Corona

Das diesjährige 70. Schützenfest war nach langer Corona Pause von zwei Jahren und weiteren globalen Ereignissen, ein ganz Besonderes. Endlich wieder Schützenfest feiern und die Sorgen einmal in den Hintergrund rücken lassen.

Wie gewohnt konnte vom 16. – 18. Juli 2022 mit großem Festzelt von der Firma Otto Kühling gefeiert werden. Dabei heizte in diesem Jahr die neue Band „Holy Moly“ dem Publikum mit großem Erfolg ein. Alle anderen Programmpunkte vom Festumzug am Sonntag, über die Kinderdisco, bis zum legendären Frühshoppen am Montag bleib alles beim alten.

Und auch der Festplatz, sowie der Bereich vor unserem – nach der Corona Pause von Pächterin Nina Chakvetadzeneu neu eröffneten – Sportcenter Ellenstedt war rechtzeitig für die zahlreichen Besucher hergerichtet.

Kaiserschießen in Ellenstedt

Matthias Boning trifft den Adler

In Ellenstedt wurde am Sonntag, den 10.10.21 ein neuer Kaiser gekürt.

Die Schützenbruderschaft St. Heinrich Ellenstedt richtet hierzu im 5-Jahres-Rhythmus auf dem Schützenplatz in Ellenstedt ein Adlerschießen aus. Nach mehreren Durchgängen traf Matthias Boning erfolgreich den Adler so, dass dieser zu Boden fiel. Matthias Boning darf sich bis zum nächsten Kaiserschießen im Jahr 2025 „Kaiser von Ellenstedt“ nennen und beerbt somit seinen Vorgänger Martin Hollinden.

Rückblick Schützenfest 2019

unter dem Motto …weil ich ein Mädchen bin!

Das 69. Schützenfest in Ellenstedt fand vom 19. bis 21. Juli 2019 statt und war mit Königin Martina Mucker der DJ und Live-Band „Smile“, der 20 Jahre Frühschoppen-Show von Berti und seinem Team, dem Kinder-DJ, sowie den vielen Besuchern und Schützenvereinen und Bruderschaften der Umgebung sowie dem Blasorchester und den Musikvereinen ein wahres Highlight. Hier finden Sie einige Eindrücke der Festtage.

Unsere Bruderschaft

Die Schützenbruderschaft St. Heinrich in Ellenstedt wurde 1950 gegründet. Neben dem erfolgreichen Sportschießen pflegen wir unsere Schützenideale „Für Glaube, Sitte, Heimat“ und verbringen mit Freunden eine schöne Zeit.